There are not many pictures of the birth of my children. Today I wish I’d be able to take another good look at those special, life-altering events. The anticipation, the self-absorbed concentration, the helping hands, the face of someone who sees their child for the first time, studying all the tiny details of your freshly born babe. Those magical hours when the outside world is almost meaningless. The hours you’ll never forget.

Accompanying you on this path is an immense honor for me.


Von den Geburten meiner Kinder gibt es wenige Bilder. Im Nachhinein wünschte ich, ich könnte mir diese ganz besonderen, lebensverändernden Ereignisse noch einmal in Ruhe ansehen.
Dieses gespannte Warten, das In-sich-gekehrt-sein, die helfenden Hände, der eigene Gesichtsausdruck wenn man sein Kind zum ersten Mal sieht, das Studieren der Details eines gerade geborenen Babys.
Mein Wunsch ist es, selbst einmal als Fotografin bei einer Geburt dabei zu sein und die Ankunft eures Kindes begleiten zu dürfen.
Diese magischen Stunden, in denen einem die Außenwelt kaum von Bedeutung ist und die man nie wieder vergessen wird.

Denn wie wir geboren werden ist so unsagbar wichtig.

15. Mai 2018