Bei Familien, die ich wiederholt begleiten darf, ist es ganz besonders interessant. Jede einzelne Phase ist so flüchtig und es ist schön zu beobachten, was die charakteristischen Züge sind, die genau diese Zeit eures gemeinsamen Alltags ausmachen.
Wie euer Kind jetzt schon so paßgenau auf eurer Hüfte sitzt und zeigt, wohin es möchte. Wie ihr jetzt um das Bett weiche Matten legt, den unverhofften Stürzen vorzubeugen. Wie es nie genug davon bekommen kann, gemeinsam am Fenster zu stehen auf den kleinen wackligen Beinchen.

27. September 2019